8.9.2015 – LN: Scandlinesfähren ab 2018 abgasfrei

Das ist doch mal eine gute Nachricht. Durch die ständigen Verschiebungen des Belttunnels wird für die Reederei Scandlines auch aus wirtschaftlichen Gründen der Umstieg auf die sogenannten „Zero-Emission-Ferries“ wieder interessant. Investiert werden hier in die Fähren und Wasserstoffproduktionsanlagen private Gelder – anders als beim Belttunnel. Sauberer geht nicht …!!! Und zusätzlich würde überschüssiger Strom direkt vor Ort verbraucht – vielleicht wäre dann ja auch noch die 380kv-Trasse in der geplanten Form überflüssig. Da hätten dann alle Ostholsteiner etwas davon!

Lesen Sie den Artikel über das neue Fährkonzept hier….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.